Login

Teilen
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
avatar
Staff

Staff
Anzahl der Beiträge : 175
Exp : 277
Anmeldedatum : 30.11.14

Shinobi-Akte
Rang: Tokubetsu Jônin
Kampfstil: Ninjutsu
Attribute Total: 12
Benutzerprofil anzeigen

Taijutsu

am Di 28 Jul - 2:23
Taijutsu
körpertechniken
Das Taijutsu benutzt den Körper, beziehungsweise die Körperkraft, um dem Gegner Schaden zuzufügen. Bei dem Taijutsu werden keine Fingerzeichen benötigt, jedoch die Beherrschung und Kontrolle des Chakra. Die Manöver werden mit dem Körper und teilweise mit Waffen ausgeführt. Mit Taijutsu kann die Kraft und die Geschwindigkeit des Ninja enorm gesteigert werden.

Taijutsu ist die Kunst des Nahkampfes, den jeder Shinobi auch ohne die Verwendung spezieller Techniken bestreiten kann. Der Einsatz von Taijutsu verbessert jedoch die Chance, sich gegen den Gegner durchzusetzen. Um das zu unterstreichen, gilt beim direkten Aufeinandertreffen zweier Nahkampfmanöver:
Das Können der Beteiligten in Taijutsu, Kraft und angewandter Technik wird summiert. Der Kämpfer mit der höheren Summe geht siegreich aus dem Aufeinandertreffen hervor.
Beispiele:
A) X und Y lassen ihre Taijutsu im Kampf aufeinandertreffen.

X kommt auf eine Summe von 5.
Taijutsu: 2 (C)
Kraft: 1 (D)
Rang des eingesetzten Taijutsu: C (2)

Y kommt auf eine Summe von 6.
Taijutsu: 2 (C)
Kraft: 3 (B)
Rang des eingesetzten Taijutsu: D (1)

--> Y gewinnt diesen Schlagabtausch.


B) M greift N mit einem Taijutsu an, dieser kontert ohne Taijutsu mit einem freien Angriff.

M kommt auf eine Summe von 6.
Taijutsu: 2 (C)
Kraft: 2 (C)
Rang des eingesetzten Taijutsu: C (2)

N kommt auf eine Summe von 5.
Taijutsu: 2 (C)
Kraft: 3 (B)

--> M gewinnt diesen Schlagabtausch.


Verzeichnis
» Kampfstile
» E-Rang
» D-Rang
» C-Rang
» B-Rang
» A-Rang
[url=...]» S-Rang[/url]


Zuletzt von Admin am Mi 29 Jul - 18:08 bearbeitet; insgesamt 7-mal bearbeitet
avatar
Staff

Staff
Anzahl der Beiträge : 175
Exp : 277
Anmeldedatum : 30.11.14

Shinobi-Akte
Rang: Tokubetsu Jônin
Kampfstil: Ninjutsu
Attribute Total: 12
Benutzerprofil anzeigen

Re: Taijutsu

am Di 28 Jul - 2:25
Kampfstile

Manche Shinobi verfügen über besondere Kampfstile, die ihre Jutsu prägen. Ein Kampfstil zeichnet sich dadurch aus, dass seine Künste einem Muster folgen. Das können wiederkehrende Bewegungen, bestimmte Angriffsziele und Taktiken und andere Dinge sein.
Ihr könnt mehrere Kampfstile beherrschen. Sie werden nicht mit einem Rang gekennzeichnet, und werden zwar in eurer Jutsuliste verzeichnet, nehmen jedoch keinen Jutsuslot in Anspruch. Ihr könnt im Laufe des Rpg's Kampfstile lernen, ohne Exp dafür zu zahlen.


» GÔKEN [STRONG FIST]
ART: Kampfstil
TYP: Offensiv
RANG: -
BESCHREIBUNG: Gōken (剛拳, "Starke Faust") ist eine Art von Taijutsu, einen Gegner von außen zu verletzen. Die Attacken des Kampfstils verursachen Knochenbrüche und äußere Verletzungen. Sie werden von besonders gut trainierten Shinobi genutzt, und sind vor allem in Konoha weit verbreitet.
Code:

Code:
[b]» GÔKEN [STRONG FIST][/b]
[b]ART:[/b] Kampfstil
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] -
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Gōken (剛拳, "Starke Faust") ist eine Art von Taijutsu, einen Gegner von außen zu verletzen. Die Attacken des Kampfstils verursachen Knochenbrüche und äußere Verletzungen. Sie werden von besonders gut trainierten Shinobi genutzt, und sind vor allem in Konoha weit verbreitet.


» RAKANKEN [ARHAT FIST]
ART: Kampfstil
TYP: Offensiv
RANG: -
BESCHREIBUNG: Rakanken (羅漢拳, "Arhat-Faust") ist ein Taijutsu-Stil, der aus besonders simplen aber kraftvollen Angriffen besteht. Die Bewegungen sind sehr einfach und direkt. Der offensive Kampfstil ist ausschließlich darauf ausgelegt, möglichst viel Schaden anzurichten.
Code:

Code:
[b]» RAKANKEN [ARHAT FIST][/b]
[b]ART:[/b] Kampfstil
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] -
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Rakanken (羅漢拳, "Arhat-Faust") ist ein Taijutsu-Stil, der aus besonders simplen aber kraftvollen Angriffen besteht. Die Bewegungen sind sehr einfach und direkt. Der offensive Kampfstil ist ausschließlich darauf ausgelegt, möglichst viel Schaden anzurichten.


» SUIKEN [DRUNKEN FIST]
ART: Kampfstil
TYP: Offensiv, Defensiv
RANG: -
BESCHREIBUNG: Suiken (酔拳, "Betrunkene Faust") ist ein Taijutsu-Stil, der in betrunkenem Zustand meist unbeabsichtigt zum Einsatz kommt. Die Bewegungen des Stils sind unberechenbar, da der Betrunkene meist umherschwankt, und können fast unmöglich vorhergesehen werden. Es gibt Shinobi, die sich diesen Stil bewusst aneignen, und ihn ohne den tatsächlichen Konsum von Alkohol nutzen.
Code:

Code:
[b]» SUIKEN [DRUNKEN FIST][/b]
[b]ART:[/b] Kampfstil
[b]TYP:[/b] Offensiv, Defensiv
[b]RANG:[/b] -
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Suiken (酔拳, "Betrunkene Faust") ist ein Taijutsu-Stil, der in betrunkenem Zustand meist unbeabsichtigt zum Einsatz kommt. Die Bewegungen des Stils sind unberechenbar, da der Betrunkene meist umherschwankt, und können fast unmöglich vorhergesehen werden. Es gibt Shinobi, die sich diesen Stil bewusst aneignen, und ihn ohne den tatsächlichen Konsum von Alkohol nutzen.


Zuletzt von Admin am Mi 29 Jul - 18:08 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Staff

Staff
Anzahl der Beiträge : 175
Exp : 277
Anmeldedatum : 30.11.14

Shinobi-Akte
Rang: Tokubetsu Jônin
Kampfstil: Ninjutsu
Attribute Total: 12
Benutzerprofil anzeigen

Re: Taijutsu

am Di 28 Jul - 2:27
E-Rang

» HEDDOBATTO
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: E
BESCHREIBUNG: Heddobatto ist ein Taijutsu, bei dem der Anwender den Kopf des Gegners mit dem eigenen Kopf rammt. Das Stirnband verhindert dabei, dass der Anwender selber großen Schaden nimmt.
Code:

Code:
[b]» HEDDOBATTO[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Heddobatto ist ein Taijutsu, bei dem der Anwender den Kopf des Gegners mit dem eigenen Kopf rammt. Das Stirnband verhindert dabei, dass der Anwender selber großen Schaden nimmt.


» KAZE NO HOGO
ART: Taijutsu
TYP: Defensiv
RANG: E
VORAUSSETZUNG: Metallverstärkte Handschuhe | Chakra Nagashi
BESCHREIBUNG: Bei dieser Verteidigungsstrategie, die auf einem Angriff aus der Ferne basiert, geht der Angegriffene leicht in die Knie, das Gewicht auf die Zehnspitzen verlagert, und die Arme mit den Handschuhe erhoben verkreuzt, sodass sie den größten Teil des Gesichtes schützen. Nicht zu stark geworfene Shuriken und Kunais können so abgewehrt werden und auch schwache Jutsus können, sobald sie auf die Handschuhe treffen, mit den Armen nach beide Seiten abgeleitet werden. #Ningu
Code:

Code:
[b]» KAZE NO HOGO[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Defensiv
[b]RANG:[/b] E
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Metallverstärkte Handschuhe | Chakra Nagashi
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bei dieser Verteidigungsstrategie, die auf einem Angriff aus der Ferne basiert, geht der Angegriffene leicht in die Knie, das Gewicht auf die Zehnspitzen verlagert, und die Arme mit den Handschuhe erhoben verkreuzt, sodass sie den größten Teil des Gesichtes schützen. Nicht zu stark geworfene Shuriken und Kunais können so abgewehrt werden und auch schwache Jutsus können, sobald sie auf die Handschuhe treffen, mit den Armen nach beide Seiten abgeleitet werden.


» KONOHAGAKURE HIDEN: TAIJUTSU ÔGI: SENNEN GOROSHI
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: E
VORAUSSETZUNG: Konoha
BESCHREIBUNG: Konohagakure Hiden Taijutsu Ōgi: Sennen Goroshi ist ein relativ simples, aber wirkungsvolles Taijutsu. Bei dieser Technik werden dem Gegner die beiden Zeige- und Mittelfinger in den Hintern gesteckt. Es soll dem Gegner, wie der Name schon sagt, tausend Jahre voller Schmerzen bereiten. Es ist eins der wenigen Taijutsu das Fingerzeichen benötigt. #Konoha
Code:

Code:
[b]» KONOHAGAKURE HIDEN: TAIJUTSU ÔGI: SENNEN GOROSHI[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] E
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Konoha
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Konohagakure Hiden Taijutsu Ōgi: Sennen Goroshi ist ein relativ simples, aber wirkungsvolles Taijutsu. Bei dieser Technik werden dem Gegner die beiden Zeige- und Mittelfinger in den Hintern gesteckt. Es soll dem Gegner, wie der Name schon sagt, tausend Jahre voller Schmerzen bereiten. Es ist eins der wenigen Taijutsu das Fingerzeichen benötigt.


» MAWASHIGERI
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: E
BESCHREIBUNG: Mawashigeri ist ein einfaches Taijutsu. Der Anwender führt dabei einen halbkreisförmigen Tritt aus.
Code:

Code:
[b]» MAWASHIGERI[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Mawashigeri ist ein einfaches Taijutsu. Der Anwender führt dabei einen halbkreisförmigen Tritt aus.


» SEKIZAI HOGO
ART: Taijutsu
TYP: Defensiv
RANG: E
BESCHREIBUNG: Bei dieser simplen Verteidigungsstrategie blockt der Angegriffene den Angriff mit dem Fuß aus einer seitlichen Drehung. Schuhe sind nicht von Nöten, wären aber zu bevorzugen.
Code:

Code:
[b]» SEKIZAI HOGO[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Defensiv
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bei dieser simplen Verteidigungsstrategie blockt der Angegriffene den Angriff mit dem Fuß aus einer seitlichen Drehung. Schuhe sind nicht von Nöten, wären aber zu bevorzugen.


» SHOKKU
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: E
BESCHREIBUNG: Bei dieser simpelen Technik benötigt der Angreifer beide Arme. Die Grundbewegung des linken Arm besteht aus einem Schwung des Unterarmes von einer Stelle vor der Brust nach links, während in der gleichen Sekunde der rechten Arm mit der zur Faust geballten Hand nach vorne schießt. Der linke Arm ist dabei nur als Ablenkung gedacht.
Code:

Code:
[b]» SHOKKU[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bei dieser simpelen Technik benötigt der Angreifer beide Arme. Die Grundbewegung des linken Arm besteht aus einem Schwung des Unterarmes von einer Stelle vor der Brust nach links, während in der gleichen Sekunde der rechten Arm mit der zur Faust geballten Hand nach vorne schießt. Der linke Arm ist dabei nur als Ablenkung gedacht.


» SUTORETO
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: E
BESCHREIBUNG: Ein ziemlich simpler, aber effektiver Angriff, der Profit aus der maximalen Geschwindigkeit des Anwenders und der möglichen Unvorbereitetheit des Gegners schöpft. Man nutzt hierbei die kürzeste Strecke, also die Gerade (Straight), für seinen Schlag, in der Absicht seinen Feind auf falschem Fuß zu erwischen und einen Ersttreffer zu landen. Dieser Schlag ist der Grundpfeiler für den Wing Chun Stil und wird primär auf sehr kurzer Distanz angewendet, da man einen Treffer über große Abstände nur garantieren kann, wenn man seinem Opponenten klar körperlich überlegen ist und sicher sein kann, dass dieser nicht rechtzeitig ausweicht. Aber auch als Konter kann ein Straight sehr effektiv sein, indem er die Vorwärtsbewegung des Gegners unterbindet.
Code:

Code:
[b]» SUTORETO[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Ein ziemlich simpler, aber effektiver Angriff, der Profit aus der maximalen Geschwindigkeit des Anwenders und der möglichen Unvorbereitetheit des Gegners schöpft. Man nutzt hierbei die kürzeste Strecke, also die Gerade (Straight), für seinen Schlag, in der Absicht seinen Feind auf falschem Fuß zu erwischen und einen Ersttreffer zu landen. Dieser Schlag ist der Grundpfeiler für den Wing Chun Stil und wird primär auf sehr kurzer Distanz angewendet, da man einen Treffer über große Abstände nur garantieren kann, wenn man seinem Opponenten klar körperlich überlegen ist und sicher sein kann, dass dieser nicht rechtzeitig ausweicht. Aber auch als Konter kann ein Straight sehr effektiv sein, indem er die Vorwärtsbewegung des Gegners unterbindet.


Zuletzt von Admin am Mi 29 Jul - 19:28 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Staff

Staff
Anzahl der Beiträge : 175
Exp : 277
Anmeldedatum : 30.11.14

Shinobi-Akte
Rang: Tokubetsu Jônin
Kampfstil: Ninjutsu
Attribute Total: 12
Benutzerprofil anzeigen

Re: Taijutsu

am Di 28 Jul - 2:29
D-Rang

» AIAN KURÔ
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: D
BESCHREIBUNG: Aian Kurō (アイアンクロー, "Eisenklaue") ist ein Taijutsu, bei dem der Anwender das Gesicht seines Gegners ergreift und zusammendrückt. Es wird Druck auf die Schläfen ausgeübt, was Kopfschmerzen hervorruft.
Code:

Code:
[b]» AIAN KURÔ[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] D
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Aian Kurō (アイアンクロー, "Eisenklaue") ist ein Taijutsu, bei dem der Anwender das Gesicht seines Gegners ergreift und zusammendrückt. Es wird Druck auf die Schläfen ausgeübt, was Kopfschmerzen hervorruft.


» BUSÔ KAIJO
ART: Taijutsu
TYP: Defensiv
RANG: D
BESCHREIBUNG: Das Busô Kaijo (Entwaffnung), dient, wie der Name schon sagt, zur Entwaffnung des Gegners. Dabei wird versucht, durch einen präzisen und kräftigen Schlag auf die Hand, in welcher die Waffe – meist ein Schwert oder Ähnliches – ruht, eben jene aus der Gewalt des Feindes zu lösen. Meist geschieht dies durch einen Schlag mit der flachen Hand auf das Gelenk des Gegners, was dieses zwangsweise entspannt und die Waffe zu Boden fallen lässt, die es führte.
Code:

Code:
[b]» BUSÔ KAIJO [/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Defensiv
[b]RANG:[/b] D
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Das Busô Kaijo (Entwaffnung), dient, wie der Name schon sagt, zur Entwaffnung des Gegners. Dabei wird versucht, durch einen präzisen und kräftigen Schlag auf die Hand, in welcher die Waffe – meist ein Schwert oder Ähnliches – ruht, eben jene aus der Gewalt des Feindes zu lösen. Meist geschieht dies durch einen Schlag mit der flachen Hand auf das Gelenk des Gegners, was dieses zwangsweise entspannt und die Waffe zu Boden fallen lässt, die es führte.


» DAINAMIKKU ENTORI
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: D
VORAUSSETZUNG: Kampfstil: Gôken
BESCHREIBUNG: Dainamikku Entorī (Dynamischer Auftritt) ist ein Taijutsu, bei dem der Anwender auf den Gegner zu springt und ihm in der Luft einen Tritt verpasst. Man kann auch vorher ein Kunai auf den Gegner werfen, um ihn abzulenken, da dieses Jutsu meist als Ūberraschungsangriff verwendet wird.
Code:

Code:
[b]» DAINAMIKKU ENTORI[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] D
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Dainamikku Entorī (Dynamischer Auftritt) ist ein Taijutsu, bei dem der Anwender auf den Gegner zu springt und ihm in der Luft einen Tritt verpasst. Man kann auch vorher ein Kunai auf den Gegner werfen, um ihn abzulenken, da dieses Jutsu meist als Ūberraschungsangriff verwendet wird.


» KANIBUTO
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: D
VORAUSSETZUNG: Vertrag mit den Krebsen
BESCHREIBUNG: Eine eher verspielt anmutende Technik, die jedoch während eines ernsten Kampfes keinesfalls zu unterschätzen sein sollte. Hierbei bilder der Anwender mit Zeige- und Mittelfinger eine kleine Schere nach, die er mit zielgenauem Drang in die Augen des Gegners zu stechen versucht. Ein kleiner Trick, welcher jedoch bei ausreichendem Können oder genügend Kraft durchaus unansehnliche Folgen haben kann.
Code:

Code:
[b]» KANIBUTO[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] D
[b]VORAUSSETZUNG: [/b]Vertrag mit den [url=http://www.naruto-snk.com/t321p15-guide-liste-kuchiyose#71023]Krebsen[/url]
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Eine eher verspielt anmutende Technik, die jedoch während eines ernsten Kampfes keinesfalls zu unterschätzen sein sollte. Hierbei bilder der Anwender mit Zeige- und Mittelfinger eine kleine Schere nach, die er mit zielgenauem Drang in die Augen des Gegners zu stechen versucht. Ein kleiner Trick, welcher jedoch bei ausreichendem Können oder genügend Kraft durchaus unansehnliche Folgen haben kann.


» KANIKAZE
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: D
VORAUSSETZUNG: Vertrag mit den Krebsen
BESCHREIBUNG: Bei diesem äußerst flinken Angriff bildet der Anwender mit Handfläche und Daumen eine große Schere nach. Hat er dies getan, sprintet er mit hoher Geschwindigkeit auf seinen Feind zu um diesem einen kraftvollen Handkantenschlag in die Seite zu verpassen. Aufgrunde der hohen Spannung auf besagter Fläche, welche bei dieser Technik gelehrt wird, kann dieser Angriff bei einer korrekten Anwendung ähnlich schmerzhaft ausfallen wie ein guter Treffer mit einem Holzschwert.
Code:

Code:
[b]» KANIKAZE[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] D
[b]VORAUSSETZUNG: [/b]Vertrag mit den [url=http://www.naruto-snk.com/t321p15-guide-liste-kuchiyose#71023]Krebsen[/url]
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bei diesem äußerst flinken Angriff bildet der Anwender mit Handfläche und Daumen eine große Schere nach. Hat er dies getan, sprintet er mit hoher Geschwindigkeit auf seinen Feind zu um diesem einen kraftvollen Handkantenschlag in die Seite zu verpassen. Aufgrunde der hohen Spannung auf besagter Fläche, welche bei dieser Technik gelehrt wird, kann dieser Angriff bei einer korrekten Anwendung ähnlich schmerzhaft ausfallen wie ein guter Treffer mit einem Holzschwert.


» KENKANSEI
ART: Taijutsu
TYP: Defensiv
RANG: D
BESCHREIBUNG: Diese Technik erlaubt es, den Gegner, sofern er Klingen benutzt, zu entwaffnen. Dabei gibt es verschiedene Methoden für Schwerter oder Kunai. In den meisten Fällen wird einfach das Handgelenk des Gegners ergriffen und so fest zugedrückt, dass er die Waffe freiwillig fallen lässt. Andernfalls drückt man ihm die Hand stark nach hinten, sodass ihm gar keine Wahl bleibt. Alternativ kann aber auch ein Schwerthieb abgewehrt werden, indem einfach beide Handflächen zusammengeschlagen werden und die Klinge dazwischen aufhalten.
Code:

Code:
[b]» KENKANSEI[/b]
[b]ART[/b]: Taijutsu
[b]TYP[/b]: Defensiv
[b]RANG[/b]: D
[b]BESCHREIBUNG[/b]: Diese Technik erlaubt es, den Gegner, sofern er Klingen benutzt, zu entwaffnen. Dabei gibt es verschiedene Methoden für Schwerter oder Kunai. In den meisten Fällen wird einfach das Handgelenk des Gegners ergriffen und so fest zugedrückt, dass er die Waffe freiwillig fallen lässt. Andernfalls drückt man ihm die Hand stark nach hinten, sodass ihm gar keine Wahl bleibt. Alternativ kann aber auch ein Schwerthieb abgewehrt werden, indem einfach beide Handflächen zusammengeschlagen werden und die Klinge dazwischen aufhalten.


» KONGORIKI
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: D
BESCHREIBUNG: Der Gegner wird bei dieser Technik mit der Armbeuge ins Gesicht geschlagen und anschließend in den Boden oder eine Wand gerammt.
Code:

Code:
[b]» KONGORIKI[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] D
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Der Gegner wird bei dieser Technik mit der Armbeuge ins Gesicht geschlagen und anschließend in den Boden oder eine Wand gerammt.


» KONOHA REPPUU
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: D
VORAUSSETZUNG: Kampfstil: Gôken | Konoha
BESCHREIBUNG: Der Anwender führt hierbei einen Drehkick mit der Ferse auf Fußhöhe des Gegners aus, der durch die hohe Geschwindigkeit und Energie an Kraft gewinnt und so den Gegner zu Boden reißen soll. #Konoha
Code:

Code:
[b]» KONOHA REPPUU[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] D
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Kampfstil: Gôken | Konoha
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Der Anwender führt hierbei einen Drehkick mit der Ferse auf Fußhöhe des Gegners aus, der durch die hohe Geschwindigkeit und Energie an Kraft gewinnt und so den Gegner zu Boden reißen soll.  


» KONOHA SENPÛ
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: D
VORAUSSETZUNG: Kampfstil: Gôken | Konoha
BESCHREIBUNG: Bei diesem Jutsu führt der Anwender einen schnellen und kraftvollen Drehkick aus, der den Zweck verfolgt, dass der Gegner weggeschleudert wird. #Konoha
Stärkere Versionen:
» KONOHA DAI SENPÛ
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: C
VORAUSSETZUNG: Kampfstil: Gôken | Konoha | Konoha Senpû
BESCHREIBUNG: Konoha Dai Senpū (木ノ葉大旋風, "Konohas großer Wirbelwind") ist ein Taijutsu aus Konohagakure und eine verbesserte Version des Konoha Senpū. Der Anwender führt dabei einen noch schnelleren Drehkick mit dem Fußrücken aus. Die Anzahl der Tritte kann dabei beliebig erhöht werden. Man kann auch aus verschiedenen Höhen angreifen, um dem Gegner das Ausweichen zu erschweren.
Code:

Code:
[b]» KONOHA DAI SENPÛ[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Kampfstil: Gôken | Konoha | Konoha Senpû
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Konoha Dai Senpū (木ノ葉大旋風, "Konohas großer Wirbelwind") ist ein Taijutsu aus Konohagakure und eine verbesserte Version des Konoha Senpū. Der Anwender führt dabei einen noch schnelleren Drehkick mit dem Fußrücken aus. Die Anzahl der Tritte kann dabei beliebig erhöht werden. Man kann auch aus verschiedenen Höhen angreifen, um dem Gegner das Ausweichen zu erschweren.


» KONOHA GÔRIKI SENPÛ
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: B
VORAUSSETZUNG: Kampfstil: Gôken | Konoha | Konoha Senpû
BESCHREIBUNG: Konoha Gōriki Senpū (木ノ葉剛力旋風, "Konohas mächtig starker Wirbelwind") ist eines der stärksten Taijutsu aus Konohagakure und eine stärkere Version von Konoha Senpū. Der Anwender führt dabei einen extrem schnellen und kraftvollen Tritt aus der Rückwärtsdrehung aus.
Code:

Code:
[b]» KONOHA GÔRIKI SENPÛ[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] B
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Kampfstil: Gôken | Konoha | Konoha Senpû
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Konoha Gōriki Senpū (木ノ葉剛力旋風, "Konohas mächtig starker Wirbelwind") ist eines der stärksten Taijutsu aus Konohagakure und eine stärkere Version von Konoha Senpū. Der Anwender führt dabei einen extrem schnellen und kraftvollen Tritt aus der Rückwärtsdrehung aus.
Code:

Code:
[b]» KONOHA SENPÛ[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] D
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Kampfstil: Gôken | Konoha
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bei diesem Jutsu führt der Anwender einen schnellen und kraftvollen Drehkick aus, der den Zweck verfolgt, dass der Gegner weggeschleudert wird.


» KORYU NO JUTSU
- zum Erlernen bei Hozuki Jinro anfragen -
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: D
VORAUSSETZUNG: Stahlkette, Suika no Jutsu
BESCHREIBUNG: Als Vorbereitung für diese Technik stürmt oder springt der Anwender auf seinen Feind zu und verwendet kurz vor dem Aufprall Suika no Jutsu, um an ihm vorbeizukommen. Die Stahlkette wird logischerweise nicht in Wasser aufgelöst, allerdings mit Chakra verstärkt, weshalb man den Feind auf diese Weise in Ketten legen, würgen oder auf sonst eine Art und Weise attackieren kann. #Ningu
Code:

Code:
[b]» KORYU NO JUTSU[/b]
- zum Erlernen bei [url=http://www.naruto-snk.com/t3338-chunin-hozuki-jinro]Hozuki Jinro[/url] anfragen -
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] D
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Stahlkette, Suika no Jutsu
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Als Vorbereitung für diese Technik stürmt oder springt der Anwender auf seinen Feind zu und verwendet kurz vor dem Aufprall Suika no Jutsu, um an ihm vorbeizukommen. Die Stahlkette wird logischerweise nicht in Wasser aufgelöst, allerdings mit Chakra verstärkt, weshalb man den Feind auf diese Weise in Ketten legen, würgen oder auf sonst eine Art und Weise attackieren kann.


»  KOTSUZUI HOGO
ART: Taijutsu
TYP: Defensiv
RANG: D
BESCHREIBUNG: Kotsuzui hogo (Knochenschutz) ist als Verteidigung gedacht. Dabei rammt der Angegriffene seine Füße in Schrittstellung in den Boden und geht dabei in die Knie, den Kopf seitlich nach unten geneigt und die Arme erhoben vor seinem Kopf überkreuzt. Mittelhohe und Hohe Faustschläge und Tritte können so geblockt und der Gegner so zugleich im Auge behalten werden.
Code:

Code:
[b]»  KOTSUZUI HOGO[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Defensiv
[b]RANG:[/b] D
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Kotsuzui hogo (Knochenschutz) ist als Verteidigung gedacht. Dabei rammt der Angegriffene seine Füße in Schrittstellung in den Boden und geht dabei in die Knie, den Kopf seitlich nach unten geneigt und die Arme erhoben vor seinem Kopf überkreuzt. Mittelhohe und Hohe Faustschläge und Tritte können so geblockt und der Gegner so zugleich im Auge behalten werden.


» KUMO YAJIRI
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: D
VORAUSSETZUNG: Kumo
BESCHREIBUNG: Der Gegner muss dafür einige Meter von dem Ziel entfernt befinden. Er springt dabei so hoch wie möglich in die Luft, wobei er sich auch von etwa abstoßen oder an etwas hochlaufen kann, und dreht sich dabei in der Luft so schnell wie möglich. Dann wird aus der Drehung ein Kunai geworfen, dass durch die Drehung des Körpers an Kraft und Schnelligkeit gewinnt. #Ningu #Kumo
Code:

Code:
[b]» KUMO YAJIRI[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] D
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Kumo
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Der Gegner muss dafür einige Meter von dem Ziel entfernt befinden. Er springt dabei so hoch wie möglich in die Luft, wobei er sich auch von etwa abstoßen oder an etwas hochlaufen kann, und dreht sich dabei in der Luft so schnell wie möglich. Dann wird aus der Drehung ein Kunai geworfen, dass durch die Drehung des Körpers an Kraft und Schnelligkeit gewinnt.


» TEISHI NO JUTSU
- zum Erlernen bei Hozuki Jinro anfragen -
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv | Defensiv
RANG: D
VORAUSSETZUNG: Stahlkette
BESCHREIBUNG: Eine chakragetränkte Stahlkette wird in eine beliebige Richtung in einer schnellen Rotationsbewegung geschwungen um Angriffe zu parieren oder nahe Feinde zu traktieren. #Ningu
Code:

Code:
[b]» TEISHI NO JUTSU[/b]
- zum Erlernen bei [url=http://www.naruto-snk.com/t3338-chunin-hozuki-jinro]Hozuki Jinro[/url] anfragen -
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv | Defensiv
[b]RANG:[/b] D
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Stahlkette
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Eine chakragetränkte Stahlkette wird in eine beliebige Richtung in einer schnellen Rotationsbewegung geschwungen um Angriffe zu parieren oder nahe Feinde zu traktieren.


» TEKKEN NO JUTSU
- zum Erlernen bei Hozuki Jinro anfragen -
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: D
VORAUSSETZUNG: Stahlkette
BESCHREIBUNG: Der Anwender umwickelt seine Hände mit einer Stahlkette und tränkt diese daraufhin auch noch mit Chakra um sie robuster zu machen. Dadurch werden Faustangriffe enorm verstärkt, doch in der Zwischenzeit ist die Kette für sonst kaum etwas zu gebrauchen und es können keine Jutsu ausgeführt werden, die Fingerzeichen benötigen. #Ningu
Code:

Code:
[b]» TEKKEN NO JUTSU[/b]
- zum Erlernen bei [url=http://www.naruto-snk.com/t3338-chunin-hozuki-jinro]Hozuki Jinro[/url] anfragen -
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] D
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Stahlkette
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Der Anwender umwickelt seine Hände mit einer Stahlkette und tränkt diese daraufhin auch noch mit Chakra um sie robuster zu machen. Dadurch werden Faustangriffe enorm verstärkt, doch in der Zwischenzeit ist die Kette für sonst kaum etwas zu gebrauchen und es können keine Jutsu ausgeführt werden, die Fingerzeichen benötigen.


Zuletzt von Admin am Mi 29 Jul - 19:01 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
avatar
Staff

Staff
Anzahl der Beiträge : 175
Exp : 277
Anmeldedatum : 30.11.14

Shinobi-Akte
Rang: Tokubetsu Jônin
Kampfstil: Ninjutsu
Attribute Total: 12
Benutzerprofil anzeigen

Re: Taijutsu

am Di 28 Jul - 2:30
C-Rang

» ASSHÔ
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: C
VORAUSSETZUNG: Kampfstil: Rakanken
BESCHREIBUNG: Asshō (圧掌, "Druckhandfläche") ist ein Taijutsu, welches zum Kampfstil Rakanken gehört. Dabei wird der Gegner mit der Handfläche in den Boden gerammt.
Code:

Code:
[b]» ASSHÔ[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Kampfstil: Rakanken
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Asshō (圧掌, "Druckhandfläche") ist ein Taijutsu, welches zum Kampfstil Rakanken gehört. Dabei wird der Gegner mit der Handfläche in den Boden gerammt.


» GANGEKI
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: C
VORAUSSETZUNG: Kampfstil: Rakanken
BESCHREIBUNG: Gangeki (岩撃, "Felsangriff") ist ein Taijutsu, welches zum Kampfstil Rakanken gehört. Der Anwender schlägt den Gegner dabei direkt mit der Faust.
Code:

Code:
[b]» GANGEKI[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Kampfstil: Rakanken
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Gangeki (岩撃, "Felsangriff") ist ein Taijutsu, welches zum Kampfstil Rakanken gehört. Der Anwender schlägt den Gegner dabei direkt mit der Faust.


» HACHI HOSATSU
- nur ingame erlernbar von  Hatake Tsuno -
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: C
VORAUSSETZUNG: Geschwindigkeit 2
BESCHREIBUNG: Eine Technik die sich Tsuno (aus Versehen) selbst beigebracht hat, als er Wespen in der Nähe ihrer Nester  provoziert hat. Mit ihr ist er in der Lage Wespen (und auch andere Fluginsekten) in der Luft zu fangen und zu töten, ohne von ihnen gestochen zu werden. Im Kampf gegen Personen nutzt er die dabei antrainierte Geschwindigkeit um acht schnelle Faustangriffe auf ein und die selbe Stelle auszuführen. Für das unbewaffnete Auge sieht das ganze wie ein einzelner Faustschlag aus und trotz der vergleichsweise schwachen Einzelangriffen ist der Anwender in der Lage merkbaren Schaden anzurichten. Üblicherweise benutzt er die rechte Faust dafür, doch ist ebenfalls in der Lage die linke zu nutzen bzw. zu alternieren - mehr als acht Angriffe pro Aktivierung sind es aber nie.
Code:

Code:
[b]» HACHI HOSATSU[/b]
- nur ingame erlernbar von  [url=http://www.naruto-snk.com/t3143-chunin-hatake-tsuno]Hatake Tsuno[/url] -
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Geschwindigkeit 2
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Eine Technik die sich Tsuno (aus Versehen) selbst beigebracht hat, als er Wespen in der Nähe ihrer Nester  provoziert hat. Mit ihr ist er in der Lage Wespen (und auch andere Fluginsekten) in der Luft zu fangen und zu töten, ohne von ihnen gestochen zu werden. Im Kampf gegen Personen nutzt er die dabei antrainierte Geschwindigkeit um acht schnelle Faustangriffe auf ein und die selbe Stelle auszuführen. Für das unbewaffnete Auge sieht das ganze wie ein einzelner Faustschlag aus und trotz der vergleichsweise schwachen Einzelangriffen ist der Anwender in der Lage merkbaren Schaden anzurichten. Üblicherweise benutzt er die rechte Faust dafür, doch ist ebenfalls in der Lage die linke zu nutzen bzw. zu alternieren - mehr als acht Angriffe pro Aktivierung sind es aber nie.


» HAYABUSA OTOSHI
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: C
VORAUSSETZUNG: Kage Buyo
BESCHREIBUNG: Hayabusa Otoshi (Falkensturz) ist eine Technik, bei welcher der Anwender den Gegner in die Luft befördert und ihm mit Kage Buyō folgt. Dann umschlingt er seinen Feind und rammt ihn kopfüber in den Boden, was den Genickbruch des Gegners zur Folge haben soll.
Code:

Code:
[b]» HAYABUSA OTOSHI[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Kage Buyo
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Hayabusa Otoshi (Falkensturz) ist eine Technik, bei welcher der Anwender den Gegner in die Luft befördert und ihm mit Kage Buyō folgt. Dann umschlingt er seinen Feind und rammt ihn kopfüber in den Boden, was den Genickbruch des Gegners zur Folge haben soll.


» HÔSHO
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: C
VORAUSSETZUNG: Kampfstil: Rakanken
BESCHREIBUNG: Hōshō (崩掌, "Vernichtende Handfläche") ist ein Taijutsu, welches zum Kampfstil Rakanken gehört. Der Anwender schlägt den Gegner dabei frontal mit der Handfläche.
Code:

Code:
[b]» HÔSHO[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Kampfstil: Rakanken
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Hōshō (崩掌, "Vernichtende Handfläche") ist ein Taijutsu, welches zum Kampfstil Rakanken gehört. Der Anwender schlägt den Gegner dabei frontal mit der Handfläche.


» KAGE BUYO
ART: Taijutsu
TYP: Unterstützung
RANG: C
BESCHREIBUNG: Ist der Gegner in der Luft, folgt man ihm unbemerkt in seinem Schatten. Von dort aus kann man neue Angriffe oder Jutsu einsetzen.
Code:

Code:
[b]» KAGE BUYO[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] C
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Ist der Gegner in der Luft, folgt man ihm unbemerkt in seinem Schatten. Von dort aus kann man neue Angriffe oder Jutsu einsetzen.


» KONOHA RAIKEN
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: C
VORAUSSETZUNG: Kampfstil: Gôken | Konoha
BESCHREIBUNG: Konoha Raiken (木ノ葉雷拳, "Konoha Donnerfaust") ist Taijutsu von Rock Lee. Er springt dabei in die Luft und führt dann einen kraftvollen Schlag aus. #Konoha
Code:

Code:
[b]» KONOHA RAIKEN[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Kampfstil: Gôken | Konoha
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Konoha Raiken (木ノ葉雷拳, "Konoha Donnerfaust") ist Taijutsu von Rock Lee. Er springt dabei in die Luft und führt dann einen kraftvollen Schlag aus.


» KONOHA SHÔFÛ
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: C
VORAUSSETZUNG: Kampfstil: Gôken | Konoha
BESCHREIBUNG: Konoha Shōfū (木ノ葉昇風, "Konohas aufsteigender Wind") ist Taijutsu aus Konohagakure. Der Anwender attackiert oder entwaffnet mit einem schnellen, nach oben gerichteten Tritt den Gegner. #Konoha
Code:

Code:
[b]» KONOHA SHÔFÛ[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Kampfstil: Gôken | Konoha
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Konoha Shōfū (木ノ葉昇風, "Konohas aufsteigender Wind") ist Taijutsu aus Konohagakure. Der Anwender attackiert oder entwaffnet mit einem schnellen, nach oben gerichteten Tritt den Gegner.


» KOSA HO
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv, Defensiv
RANG: C
BESCHREIBUNG: Dieses Jutsu ist eine hoch gepriesene Kontertechnik für Taijutsu. Der Anwender fängt den Angriff seines Gegners dabei ab, indem er ihm mit seinem Ellenbogen auf das angreifende Körperteil schlägt und dabei genau einen sehr gebrechlichen Punkt des Knochens angreift. Durch diese Technik bricht meist der Knochen des Gegners.
Code:

Code:
[b]» KOSA HO[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv, Defensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Dieses Jutsu ist eine hoch gepriesene Kontertechnik für Taijutsu. Der Anwender fängt den Angriff seines Gegners dabei ab, indem er ihm mit seinem Ellenbogen auf das angreifende Körperteil schlägt und dabei genau einen sehr gebrechlichen Punkt des Knochens angreift. Durch diese Technik bricht meist der Knochen des Gegners.


» MONKI KIKKU
- nur ingame erlernbar von  Hatake Tsuno -
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: C
BESCHREIBUNG: Diese Technik eignet sich gut als Konter für Frontal- bzw. Laufangriffe. Kurz bevor der Feind die Attacke ausführt, wirft sich Tsuno zurück und macht einen schnellen Flickflack. Sollte der Gegner ihm folgen, so setzt er einen zweiten hinterher, dieses mal überrascht er den Kontrahenten aber, indem er seine Ellbogen einknickt um sich, noch bevor er den vertikalen Handstand erreicht hat, mittels Durchdrücken der Arme mit beiden Beinen voran nach vorne zu katapultieren. Sitzt dieser Treffer, folgt ein anschließender zweiter chakraverstärkter Tritt nach oben, der den Feind in die Luft befördern soll. Da der erste Flickflack nur als Ablenkungsmanöver dient und den Angreifer in Sicherheit wiegen soll, dass danach nur ein weiterer folgt, kann man, sofern man es für nötig befindet, darauf verzichten.
Code:

Code:
[b]» MONKI KIKKU[/b]
- nur ingame erlernbar von  [url=http://www.naruto-snk.com/t3143-chunin-hatake-tsuno]Hatake Tsuno[/url] -
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Diese Technik eignet sich gut als Konter für Frontal- bzw. Laufangriffe. Kurz bevor der Feind die Attacke ausführt, wirft sich Tsuno zurück und macht einen schnellen Flickflack. Sollte der Gegner ihm folgen, so setzt er einen zweiten hinterher, dieses mal überrascht er den Kontrahenten aber, indem er seine Ellbogen einknickt um sich, noch bevor er den vertikalen Handstand erreicht hat, mittels Durchdrücken der Arme mit beiden Beinen voran nach vorne zu katapultieren. Sitzt dieser Treffer, folgt ein anschließender zweiter chakraverstärkter Tritt nach oben, der den Feind in die Luft befördern soll. Da der erste Flickflack nur als Ablenkungsmanöver dient und den Angreifer in Sicherheit wiegen soll, dass danach nur ein weiterer folgt, kann man, sofern man es für nötig befindet, darauf verzichten.


» SHISHI RENDAN
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: C
VORAUSSETZUNG: Kage Buyo
BESCHREIBUNG: Shishi Rendan (Löwenkombination) ist ein Taijutsu, bei welchem der Anwender seinen Gegner in die Luft tritt und anschließend mit Kage Buyō verfolgt. Weiterhin wird der Gegner zuerst von links getreten und anschließend mit dem Unterarm unters Kinn geschlagen. Ein Schlag mit dem Unterarm in den Magen folgt und zum Finale wird nach einer Drehung ein Tritt mit dem Bein ausgeführt, der den Gegner in den Boden rammt.
Code:

Code:
[b]» SHISHI RENDAN[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Kage Buyo
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Shishi Rendan (Löwenkombination) ist ein Taijutsu, bei welchem der Anwender seinen Gegner in die Luft tritt und anschließend mit Kage Buyō verfolgt. Weiterhin wird der Gegner zuerst von links getreten und anschließend mit dem Unterarm unters Kinn geschlagen. Ein Schlag mit dem Unterarm in den Magen folgt und zum Finale wird nach einer Drehung ein Tritt mit dem Bein ausgeführt, der den Gegner in den Boden rammt.


» SHÔGEKI SHÔ
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: C
VORAUSSETZUNG: Kampfstil: Rakanken
BESCHREIBUNG: Shōgeki Shō (衝撃掌, "Impulshandfläche") ist ein Taijutsu von Jirōbō, welches zum Kampfstil Rakanken gehört. Dabei wird der Gegner mit der Handfläche in die Luft geschlagen.
Code:

Code:
[b]» SHÔGEKI SHÔ[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Kampfstil: Rakanken
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Shōgeki Shō (衝撃掌, "Impulshandfläche") ist ein Taijutsu von Jirōbō, welches zum Kampfstil Rakanken gehört. Dabei wird der Gegner mit der Handfläche in die Luft geschlagen.


» SHÔSHITSU
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: C
VORAUSSETZUNG: Kampfstil: Rakanken
BESCHREIBUNG: Shōshitsu (昇膝, "Aufstiegendes Knie") ist ein Taijutsu von Jirōbō, welches zum Kampfstil Rakanken gehört. Dabei wird ein Kniestoß ausgeführt, der den Gegner in den Magen trifft und ihn sogar in die Luft befördern kann.
Code:

Code:
[b]» SHÔSHITSU[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Kampfstil: Rakanken
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Shōshitsu (昇膝, "Aufstiegendes Knie") ist ein Taijutsu von Jirōbō, welches zum Kampfstil Rakanken gehört. Dabei wird ein Kniestoß ausgeführt, der den Gegner in den Magen trifft und ihn sogar in die Luft befördern kann.


» TOKKEN
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: C
VORAUSSETZUNG: Kampfstil: Rakanken
BESCHREIBUNG: Tokken (突肩, "Stoßende Schulter") ist ein Taijutsu von Jirōbō, welches zum Kampfstil Rakanken gehört. Dabei wird ein Schulterstoß ausgeführt, der den Gegner wegschleudert.
Code:

Code:
[b]» TOKKEN[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Kampfstil: Rakanken
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Tokken (突肩, "Stoßende Schulter") ist ein Taijutsu von Jirōbō, welches zum Kampfstil Rakanken gehört. Dabei wird ein Schulterstoß ausgeführt, der den Gegner wegschleudert.


» TOKU SEKKIN
ART: Taijutsu
TYP: Unterstützend
RANG: C
VORAUSSETZUNGEN: Chakrakontrolle 3
BESCHREIBUNG: Toku Sekkin heißt so viel wie rasche Annäherung, was bedeutet, dass der Anwender Chakra in seinen Füßen konzentriert und somit seine Geschwindigkeit für drei Sekunden in eine Richtung hin stark steigern kann. Dies ermöglicht einen schnellen, überraschenden Angriff auf den Gegner oder ein rasches Ausweichen von Angriffen, denen man nur mit der Schnelligkeit der Muskeln nicht mehr entgehen kann. Kommt man nach diesen drei Sekunden zum Stoppen, kann der Schwung der Bewegung für weitere Angriffe benutzt werden, vor allem jener in den Beinen.
Code:

Code:
[b]» TOKU SEKKIN[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützend
[b]RANG:[/b] C
[b]VORAUSSETZUNGEN:[/b] Chakrakontrolle 3
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Toku Sekkin heißt so viel wie rasche Annäherung, was bedeutet, dass der Anwender Chakra in seinen Füßen konzentriert und somit seine Geschwindigkeit für drei Sekunden in eine Richtung hin stark steigern kann. Dies ermöglicht einen schnellen, überraschenden Angriff auf den Gegner oder ein rasches Ausweichen von Angriffen, denen man nur mit der Schnelligkeit der Muskeln nicht mehr entgehen kann. Kommt man nach diesen drei Sekunden zum Stoppen, kann der Schwung der Bewegung für weitere Angriffe benutzt werden, vor allem jener in den Beinen.


»TSUNO NO HEIKISHOU: KYUU INCHI GEKI
- nur ingame erlernbar von  Hatake Tsuno -
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: C
VORAUSSETZUNG: Sutoreto
BESCHREIBUNG: Eine von Tsuno selbstentwickelte Technik, die auf dem Straight aufbaut. Sie eignet sich aber nur als Konter, da sie nur über sehr kurze Distanz effektiv ist. Hierfür nutzt man die gesamte Dynamik seiner Körperspannung aus um sie in einem chakraverstärkten Schlag nach vorne hin abzugeben. Da die gesamte Muskulatur in einem Ruck kontrahiert ist das Ausstrecken der Faust nur auf einer Strecke von 9 Zoll (22,86 cm) wirklich effektiv und verliert danach die komplette Kraft. Sollte es aber innerhalt der effektiven Zone treffen, so kann man damit rechnen, dass der Gegner mehrere Meter fliegt und eine böse Blessur davonträgt.
Code:

Code:
[b]»TSUNO NO HEIKISHOU: KYUU INCHI GEKI[/b]
- nur ingame erlernbar von  [url=http://www.naruto-snk.com/t3143-chunin-hatake-tsuno]Hatake Tsuno[/url] -
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Sutoreto
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Eine von Tsuno selbstentwickelte Technik, die auf dem Straight aufbaut. Sie eignet sich aber nur als Konter, da sie nur über sehr kurze Distanz effektiv ist. Hierfür nutzt man die gesamte Dynamik seiner Körperspannung aus um sie in einem chakraverstärkten Schlag nach vorne hin abzugeben. Da die gesamte Muskulatur in einem Ruck kontrahiert ist das Ausstrecken der Faust nur auf einer Strecke von 9 Zoll (22,86 cm) wirklich effektiv und verliert danach die komplette Kraft. Sollte es aber innerhalt der effektiven Zone treffen, so kann man damit rechnen, dass der Gegner mehrere Meter fliegt und eine böse Blessur davonträgt.


» TSUNO NO HEIKISHOU: YUUDOU ROKETTO
- nur ingame erlernbar von  Hatake Tsuno -
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: C
BESCHREIBUNG: Eine Technik die Tsuno mit seinem Dakatsu ausführt. Beide Enden des Drahtseils müssen sich in der Hand befinden. Es wird zuerst ein chakraverstärkter Wurf mit dem Kunai ausgeführt, der nur dazu dient den Gegner in Bewegung zu versetzen. Sobald dieser dem Angriff klar ausweicht, reißt Tsuno das Kunai am Drahtseil mit einem chakraverstärkten Zug zurück und wirft die Shuriken in den Lauf des Gegners. Falls er trifft, reißt er mit dem Kunai und dem Drahtseil in seinen Händen zurück, um möglichst viel Schaden anzurichten und tiefe, bissartige Wunden zu hinterlassen. Die effektive Reichweite dieser Technik liegt zwischen 5 und 10 Metern. #Ningu
Code:

Code:
[b]» TSUNO NO HEIKISHOU: YUUDOU ROKETTO[/b]
- nur ingame erlernbar von  [url=http://www.naruto-snk.com/t3143-chunin-hatake-tsuno]Hatake Tsuno[/url] -
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Eine Technik die Tsuno mit seinem Dakatsu ausführt. Beide Enden des Drahtseils müssen sich in der Hand befinden. Es wird zuerst ein chakraverstärkter Wurf mit dem Kunai ausgeführt, der nur dazu dient den Gegner in Bewegung zu versetzen. Sobald dieser dem Angriff klar ausweicht, reißt Tsuno das Kunai am Drahtseil mit einem chakraverstärkten Zug zurück und wirft die Shuriken in den Lauf des Gegners. Falls er trifft, reißt er mit dem Kunai und dem Drahtseil in seinen Händen zurück, um möglichst viel Schaden anzurichten und tiefe, bissartige Wunden zu hinterlassen. Die effektive Reichweite dieser Technik liegt zwischen 5 und 10 Metern.


» TSUTENKYAKU
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: C
VORAUSSETZUNGEN: Chakrakontrolle 3
BESCHREIBUNG: Tsūtenkyaku (Schmerzhimmelsbein) ist ein Taijutsu, bei dem der Anwender einen Fuß in die Luft hält und ihn auf den Gegner krachen lässt. Beim Aufprall wird eine Menge Chakra aus dem Fuß freigesetzt, wodurch sich die Stärke des Trittes um ein Vielfaches erhöht.
Code:

Code:
[b]» TSUTENKYAKU[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]VORAUSSETZUNGEN:[/b] Chakrakontrolle 3
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Tsūtenkyaku (Schmerzhimmelsbein) ist ein Taijutsu, bei dem der Anwender einen Fuß in die Luft hält und ihn auf den Gegner krachen lässt. Beim Aufprall wird eine Menge Chakra aus dem Fuß freigesetzt, wodurch sich die Stärke des Trittes um ein Vielfaches erhöht.


» OKASHO
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: C
VORAUSSETZUNGEN: Chakrakontrolle 3
BESCHREIBUNG: Bei diesem Jutsu verstärkt der Anwender mit seinem Chakra seine Schlagkraft drastisch, wozu er es sehr gut kontrollieren muss und kann im Nahkampf nun ungeheure Kräfte freisetzen. Ein einziger Schlag ist meist für einen Gegner schon fatal.
Code:

Code:
[b]» OKASHO[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]VORAUSSETZUNGEN:[/b] Chakrakontrolle 3
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bei diesem Jutsu verstärkt der Anwender mit seinem Chakra seine Schlagkraft drastisch, wozu er es sehr gut kontrollieren muss und kann im Nahkampf nun ungeheure Kräfte freisetzen. Ein einziger Schlag ist meist für einen Gegner schon fatal.


» OUSHI RENDAN
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: C
VORAUSSETZUNG: Kage Buyo
BESCHREIBUNG: Oushi Rendan (Ochsenkombination) ist ein Taijutsu, bei welchem der Anwender seinen Gegner in die Luft tritt und anschließend mit Kage Buyō verfolgt. Daraufhin verpasst der Anwender dem Gegner mehrere Fausthiebe in die Magengrube, ehe er mit zusammengelegten Händen von oben auf den Schädel des Gegners hämmert, sodass dieser nach unten geschleudert wird und meist hart auf dem Boden aufprallt.
Code:

Code:
[b]» OUSHI RENDAN[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Kage Buyo
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Oushi Rendan (Ochsenkombination) ist ein Taijutsu, bei welchem der Anwender seinen Gegner in die Luft tritt und anschließend mit Kage Buyō verfolgt. Daraufhin verpasst der Anwender dem Gegner mehrere Fausthiebe in die Magengrube, ehe er mit zusammengelegten Händen von oben auf den Schädel des Gegners hämmert, sodass dieser nach unten geschleudert wird und meist hart auf dem Boden aufprallt.


Zuletzt von Admin am Mi 29 Jul - 19:18 bearbeitet; insgesamt 7-mal bearbeitet
avatar
Staff

Staff
Anzahl der Beiträge : 175
Exp : 277
Anmeldedatum : 30.11.14

Shinobi-Akte
Rang: Tokubetsu Jônin
Kampfstil: Ninjutsu
Attribute Total: 12
Benutzerprofil anzeigen

Re: Taijutsu

am Di 28 Jul - 2:32
B-Rang

» AUM NO ANSATSU JUTSU
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: B
VORAUSSETZUNG: Klingenkette, 2 Anwender
BESCHREIBUNG: Aum no Ansatsu Jutsu (阿吽の暗殺術, "Attentatkunst der geistlichen Balance") ist ein besonders gefährliches Jutsu, das gern für schnelle Attentate verwendet wird. Die Anwender versuchen den Feind durch genaue Einschätzung aus dem Hinterhalt mit ihrer Klingenkette zu zerfetzen.
Code:

Code:
[b]» AUM NO ANSATSU JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] B
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Klingenkette, 2 Anwender
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Aum no Ansatsu Jutsu (阿吽の暗殺術, "Attentatkunst der geistlichen Balance") ist ein besonders gefährliches Jutsu, das gern für schnelle Attentate verwendet wird. Die Anwender versuchen den Feind durch genaue Einschätzung aus dem Hinterhalt mit ihrer Klingenkette zu zerfetzen.


» KANI BREAK
- Zum Erlernen bei Kusakabe Jinka anfragen -
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv/Defensiv
RANG: B
VORAUSSETZUNG: Vertrag mit den Krebsen
BESCHREIBUNG: Wie bei vielen Techniken des Krebs-Stils werden auch hier die Hände zunächst zu implizierten Scheren geformt. Mit diesem besonderen Manöver ist es daraufhin möglich, feindliche Waffen abzufangen, indem man mit seinen Scheren nach diesen greift. Hat man seine Beute erst einmal in Gewahrsam, kann ein Nutzer von ausreichendem Talent und einer angemessenen Kraft, das gefangene Objekt zu zerbrechen suchen. Reguläre Waffen sind für diese Technik selbstverständlich weitaus anfälliger als namhafte oder legendäre Objekte. Feste Jutsu, wie die meisten Doton- , aber auch einige Mokuton - Techniken, lassen sich mit diesem Angriff zwar nur selten fangen, aber durchaus mit einem gezielten Scherenhieb zerbrechen.
Code:

Code:
[b]» KANI BREAK[/b]
- Zum Erlernen bei [url=http://www.naruto-snk.com/t3221-nuke-nin-kusakabe-jinka]Kusakabe Jinka[/url] anfragen -
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv/Defensiv
[b]RANG:[/b] B
[b]VORAUSSETZUNG: [/b]Vertrag mit den [url=http://www.naruto-snk.com/t321p15-guide-liste-kuchiyose#71023]Krebsen[/url]
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Wie bei vielen Techniken des Krebs-Stils werden auch hier die Hände zunächst zu implizierten Scheren geformt. Mit diesem besonderen Manöver ist es daraufhin möglich, feindliche Waffen abzufangen, indem man mit seinen Scheren nach diesen greift. Hat man seine Beute erst einmal in Gewahrsam, kann ein Nutzer von ausreichendem Talent und einer angemessenen Kraft, das gefangene Objekt zu zerbrechen suchen. Reguläre Waffen sind für diese Technik selbstverständlich weitaus anfälliger als namhafte oder legendäre Objekte. Feste Jutsu, wie die meisten Doton- , aber auch einige Mokuton - Techniken, lassen sich mit diesem Angriff zwar nur selten fangen, aber durchaus mit einem gezielten Scherenhieb zerbrechen.


» KONOHA KAIGANSHÔ
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: B
VORAUSSETZUNG: Konoha
BESCHREIBUNG: Bei Konoha Kaiganshō (木ノ葉壊岩升, "Konoha Zerstörerfelsen-Aufstieg") rammt der Anwender dem Gegner den Ellbogen in den Körper und benutzt dabei den anderen Arm als Stütze, um eine größere Schlagkraft zu erzeugen. #Konoha
Code:

Code:
[b]» KONOHA KAIGANSHÔ[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] B
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Konoha
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bei Konoha Kaiganshō (木ノ葉壊岩升, "Konoha Zerstörerfelsen-Aufstieg") rammt der Anwender dem Gegner den Ellbogen in den Körper und benutzt dabei den anderen Arm als Stütze, um eine größere Schlagkraft zu erzeugen. #Konoha


» RARIATTO
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: B
VORAUSSETZUNG: Kraft 4
BESCHREIBUNG: Rariatto (Lariat) ist eine mächtige Technik, die ähnlich wie das Kongoriki mit der Armbeuge ausgeführt wird. Jedoch nimmt der Anwender bei diesem Jutsu Anlauf, um seiner Attacke noch mehr Wucht zu verschaffen. Dabei entsteht so viel Kraft, dass der Gegner entweder tief in die Erde gerammt oder mehrere Meter mit einer solchen Macht nach hinten geschleudert wird, dass selbst Felsmauern eingerissen werden.
Code:

Code:
[b]» RARIATTO[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] B
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Kraft 4
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Rariatto (Lariat) ist eine mächtige Technik, die ähnlich wie das Kongoriki mit der Armbeuge ausgeführt wird. Jedoch nimmt der Anwender bei diesem Jutsu Anlauf, um seiner Attacke noch mehr Wucht zu verschaffen. Dabei entsteht so viel Kraft, dass der Gegner entweder tief in die Erde gerammt oder mehrere Meter mit einer solchen Macht nach hinten geschleudert wird, dass selbst Felsmauern eingerissen werden.


Zuletzt von Admin am Mi 29 Jul - 19:03 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Staff

Staff
Anzahl der Beiträge : 175
Exp : 277
Anmeldedatum : 30.11.14

Shinobi-Akte
Rang: Tokubetsu Jônin
Kampfstil: Ninjutsu
Attribute Total: 12
Benutzerprofil anzeigen

Re: Taijutsu

am Mi 29 Jul - 17:16
A-Rang

» KANIBAL
- Zum Erlernen bei Kusakabe Jinka anfragen -
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: A
VORAUSSETZUNG: Vertrag mit den Krebsen
BESCHREIBUNG: Einer der wenigen Tritte des Krebs-Stil, findet sich in dieser äußerst verheerenden Technik. Um diesen Tritt mit Erfolg einzusetzen, kommt es darauf an, das Bein in einer fast perfekten Geraden, wie einen Speer anzuspannen. Ganz der Art der hinterhältigen Krebse zufolge, wird der Feind hierbei zunächst ein paar Male mit hoher Geschwindigkeit umkreist, bevor der eigentliche Angriff aus einem bevorzugt toten Winkel erfolgt. Trifft der Nutzer sein Ziel, so wird er versuchen sechs schnelle Tritte hintereinander auszuführen, die allesamt in einem Interval von nur Augenblicken zustande kommen. Gepaart mit der hohen Kraft der einzelnen Tritte, ist dieser Angriff äußerst brutal und soll nicht selten dazu geführt haben, dass ein Kontrahent nach einer vollen Salve über eine zusätzliche Körperöffnung verfügte.
Code:

Code:
[b]» KANIBAL[/b]
- Zum Erlernen bei [url=http://www.naruto-snk.com/t3221-nuke-nin-kusakabe-jinka]Kusakabe Jinka[/url] anfragen -
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] A
[b]VORAUSSETZUNG: [/b]Vertrag mit den [url=http://www.naruto-snk.com/t321p15-guide-liste-kuchiyose#71023]Krebsen[/url]
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Einer der wenigen Tritte des Krebs-Stil, findet sich in dieser äußerst verheerenden Technik. Um diesen Tritt mit Erfolg einzusetzen, kommt es darauf an, das Bein in einer fast perfekten Geraden, wie einen Speer anzuspannen. Ganz der Art der hinterhältigen Krebse zufolge, wird der Feind hierbei zunächst ein paar Male mit hoher Geschwindigkeit umkreist, bevor der eigentliche Angriff aus einem bevorzugt toten Winkel erfolgt. Trifft der Nutzer sein Ziel, so wird er versuchen sechs schnelle Tritte hintereinander auszuführen, die allesamt in einem Interval von nur Augenblicken zustande kommen. Gepaart mit der hohen Kraft der einzelnen Tritte, ist dieser Angriff äußerst brutal und soll nicht selten dazu geführt haben, dass ein Kontrahent nach einer vollen Salve über eine zusätzliche Körperöffnung verfügte.


» KANI SHELL
- Zum Erlernen bei Kusakabe Jinka anfragen -
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv/Defensiv
RANG: A
VORAUSSETZUNG: Vertrag mit den Krebsen
BESCHREIBUNG: Viele der Krebstechniken setzen entweder auf eine gesunde Offensive, oder aber eine zum Angriff verwendete Defensive. So auch das Kani Shell, welches durch eine massive Körper- und Muskelspannung versucht, die legendäre Härte der Krebspanzer zu emulieren. Hierbei wird im Grunde nicht viel von dem Taijutsuka erwartet, und doch verlangt diese Technik eine durchaus hohe körperliche Verfassung. Indem er sich für einen kurzen Moment konzentriert, bereitet sich der Kämpfer auf einen feindlichen Angriff vor, nur um kurzerhand sein gesamtes System anzuspannen. Wird diese Technik korrekt ausgeführt, so erhält der Körper des Kämpfers eine vorübergehende Stabilität, welche ihresgleichen sucht, auch wenn dieser Vorgang natürlich nur von kurzer Dauer ist. Geschickte Krebskämpfer sind desweiteren in der Lage, diese erhöhte Härte für verstärkte Angriffe zu verwenden (wodurch die Kraft der entsprechenden Technik um die Hälfte ansteigt). Mit dieser Technik ist es möglich, Angriffe abzuwehren, solange es sich hierbei um Tai-Techniken handelt. Für andere Jutsuarten ist ein zusätzlicher Chakra-Aufwand (gleichweritg mur den dem Rang der Technik mit welcher man angegriffen wird) nötig, welcher den Panzer aus Muskulatur mit einer seichten Schicht überzieht. Unabhängig von Tai- oder Ninjutsu gilt in allen Fällen, dass solche Angriffe, die über eine gute Rüstungsdurchdringung verfügen, es leichter haben werden den Panzer zu durchstoßen (beispielsweise bohrende Attacken). Es muss vermutlich nicht erwähnt werden, aber gegen Genjutsu ist die Kani Shell selbstverständlich machtlos.
Code:

Code:
[b]» KANI SHELL[/b]
- Zum Erlernen bei [url=http://www.naruto-snk.com/t3221-nuke-nin-kusakabe-jinka]Kusakabe Jinka[/url] anfragen -
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv/Defensiv
[b]RANG:[/b] A
[b]VORAUSSETZUNG: [/b]Vertrag mit den [url=http://www.naruto-snk.com/t321p15-guide-liste-kuchiyose#71023]Krebsen[/url]
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Viele der Krebstechniken setzen entweder auf eine gesunde Offensive, oder aber eine zum Angriff verwendete Defensive. So auch das Kani Shell, welches durch eine massive Körper- und Muskelspannung versucht, die legendäre Härte der Krebspanzer zu emulieren. Hierbei wird im Grunde nicht viel von dem Taijutsuka erwartet, und doch verlangt diese Technik eine durchaus hohe körperliche Verfassung. Indem er sich für einen kurzen Moment konzentriert, bereitet sich der Kämpfer auf einen feindlichen Angriff vor, nur um kurzerhand sein gesamtes System anzuspannen. Wird diese Technik korrekt ausgeführt, so erhält der Körper des Kämpfers eine vorübergehende Stabilität, welche ihresgleichen sucht, auch wenn dieser Vorgang natürlich nur von kurzer Dauer ist. Geschickte Krebskämpfer sind desweiteren in der Lage, diese erhöhte Härte für verstärkte Angriffe zu verwenden (wodurch die Kraft der entsprechenden Technik um die Hälfte ansteigt). Mit dieser Technik ist es möglich, Angriffe abzuwehren, solange es sich hierbei um Tai-Techniken handelt. Für andere Jutsuarten ist ein zusätzlicher Chakra-Aufwand (gleichweritg mur den dem Rang der Technik mit welcher man angegriffen wird) nötig, welcher den Panzer aus Muskulatur mit einer seichten Schicht überzieht. Unabhängig von Tai- oder Ninjutsu gilt in allen Fällen, dass solche Angriffe, die über eine gute Rüstungsdurchdringung verfügen, es leichter haben werden den Panzer zu durchstoßen (beispielsweise bohrende Attacken). Es muss vermutlich nicht erwähnt werden, aber gegen Genjutsu ist die Kani Shell selbstverständlich machtlos.
Gesponserte Inhalte

Re: Taijutsu

Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten